Minimalistischer Schreibtisch? = Kein Schreibtisch!

Als ich vor 1,5 Jahren hier eingezogen bin, habe ich mir in einer etwas abgetrennten Ecke ein „Arbeitszimmer“ eingerichtet mit Schreibtisch/-stuhl, Regal und allem was dazu gehört.

Nur…ich habe ihn nie benutzt! Erstens hat der Schreibtisch (ein billiges Modell) den Umzug bzw. das Auf- und Abbauen nur schwer verkraftet und hat jedes Mal ziemlich gewackelt, sobald ich geschrieben oder sonst was gemacht habe. Außerdem fand ich es ziemlich deprimierend, so „in der Ecke“ zu sitzen. Andererseits – Schreibtisch als Zimmer-/Wohnungsmittelpunkt wie ich das während vier Jahren Studium und zwei Jahren Ref hatte wollte ich definitiv auch nicht mehr. Ich saß also entweder immer am Esstisch oder (mit Tablet) auf dem Sofa

P1200758

Letztendlich habe ich dannden Schreibtisch rausgeworfen und habe jetzt noch „einen für alles“ – Esstisch, Arbeitstisch etc. Darauf steht nur ein Stifteköcher (der aber auch schnell mal auf die Fensterablage wandern kann) und ein kleiner Hocker dient als Ablage für meinen Laptop, mein Notizbuch und die Sachen, an denen ich gerade arbeite (alles andere findet im Regal Unterschlupf und wird nur geholt, wenn es gebraucht wird).Kabel beschränken sich auch auf zwei (für Laptop bzw. Tablet). Ok, und seit ich blogge, liegt auch oft die Kamera dort, aber das ist auch meine einzige wirkliche Ablagefläche im gesamten Wohnbereich (im Eingang habe ich noch ein offenes Regal, auf dem z.B. Bücher warten, weggebracht zu werden.).

P1200757

Wie sieht euer „Schreibtisch“ bzw. „Arbeitszimmer“ aus?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nur das Allernötigste, Organisierst du noch oder lebst du schon? abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Minimalistischer Schreibtisch? = Kein Schreibtisch!

  1. miss viwi schreibt:

    cool, dieser Einblick. Danke für die Inspiration.
    Ich finde das total interessant.

    Der Rosa Hocker ist der absolute Hammer. *haben will*

    liebe vegane Grüße, miss viwi

  2. Inka schreibt:

    Ist ein ganz einfacher Ikeahocker, den ich Rosa gestrichen habe.

  3. markritter schreibt:

    Früher brauche ich bedingt durch den Computer immer einen Schreibtisch. Seitdem ich meinen Laptop habe (ca. 2 Jahre), kann ich auf einen Schreibtisch verzichten. Der Küchentisch oder jede andere Tisch reicht völlig aus.
    Ich kenne das von dir beschriebene Gefühl vor der Wand zu sitzen und fühle mich durch den Laptop erheblich befreit vom Zwang immer am gleichen Ort denken zu müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s